Neue Telefonnummer: 06131 2539491

Vernetzung in der Hospiz- und Palliativarbeit

 2. Rheinland-pfälzischer Hospiz- und Palliativtag am 6. Juni 2018 in Mainz

Mittwoch, 6. Juni 2018, 9:30 bis 17 Uhr

Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich an Ehrenamtliche und Professionelle in der Hospiz- und Palliativarbeit, in der Alten- und Eingliederungshilfe, in Krankenhäusern und auch an niedergelassene Ärzte sowie ambulante und stationäre Pflegeanbieter.

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format

Im Zuge der Umsetzung des im Jahr 2015 verabschiedeten Hospiz- und Palliativgesetzes (HPG) wird deutlich, dass die organisationalen Strukturen bei den Anbietern eine entscheidende Voraussetzung für gelingende Hospiz- und Palliativarbeit bilden. Wenngleich die Forderung zur Vernetzung im HPG an verschiedenen Stellen benannt ist, sind Prozesse und Abläufe zwischen den unterschied lichen Akteuren im Alltag oftmals noch ausbaufähig. Neben der Kenntnis der Netzwerkstrukturen kommt es darauf an, wie die Verantwortlichen das eigene Handeln in Bestehendes einbinden und die eigenen Aufgaben innerhalb der Einrichtung und bei anderen Diensten bekannt machen.

Auf diese Weise kann in den mitunter komplexen Hospiz- und Palliative-Care-Netzwerkstrukturen ein Beitrag zu einer besseren Versorgung gegeben werden. Dazu müssen die vor Ort wichtigen Kooperationspartner identifiziert und in das eigene Handeln eingebunden werden. Der Fachtag benennt mit seinen Beiträgen zu Hospiz- und Palliative Care und zum Case Management die Bedarfe und konkretisiert, wie die Vernetzung verbessert werden kann. Schließlich wird in Form eines World Cafés analysiert, was bereits gut funktioniert und wo noch Unterstützung gebraucht wird. Es geht darum, Hindernisse abzubauen und gelingende Strukturen zu fördern. Durch den Austausch entstehen auch Raum für Ideen und Anregungen zu kreativem Wachstum. Schließlich werden die Ergebnisse durch die Erfahrungen aus einem Aachener Projekt ergänzt.

Schirmherrschaft:
Sabine Bätzing-Lichtenthäler
Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit
und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz

Veranstalter:
ZEFOG im Heinrich Pesch Haus in Kooperation mit:

  • Hospiz- und PalliativVerband Rheinland-Pfalz
  • Interdisziplinäre Gesellschaft für Palliativmedizin Rheinland-Pfalz

 

Veranstaltungsort:
Bischöfliches Priesterseminar
St. Bonifatius Mainz
Augustinerstraße 34
55116 Mainz

Termin:
Mittwoch, 6. Juni 2018, 9:30 Uhr bis 17 Uhr

Infos zur Anmeldung:
Anmeldung per E-Mail an info@zefog.de oder unter www.zefog.de bzw. über Tel. 0621 5999-360 (Beate Fendel)

Kostenbeitrag:
20 Euro pro Person (inkl. Verpflegung) Die Veranstaltung wurde durch Mittel des Landes Rheinland-Pfalz und des Hospiz- und PalliativVerbandes gefördert.

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format